04.06.2018

Grünzeug Dip

Wer sagt denn, dass Pfeffi nicht auch mal ganz gesund schmecken kann? Als
würziger Dip ist Pfeffi nicht nur was für junges Gemüse. Schmeckt auch super zum
Grillen oder im Salat.

Zutaten

300 gGriechischer Joghurt
5 clPfeffi
3 ELOlivenöl
2 TLZucker
Limette
1-2 Knoblauchzehen
 Frische Minze
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

Frisch zubereitet oder über Nacht durchgezogen – dieser Pfeffi Dip mit Knoblauch ist nichts für Leute die auf der Party noch knutschen möchten. Dafür schmeckt er sommerlich frisch und passt zu Rohkost, Fleisch und Salat.
So wird’s gemacht: Griechischen Joghurt mit Pfeffi und Olivenöl kräftig verrühren. Anschließend Zucker und den Saft einer Limette hinzugeben. Knoblauch und Minze klein hacken und nach Geschmack untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je nachdem wie flüssig du den Dip magst, kannst du noch etwas Wasser oder Öl dazu tun. Fertig.

Bist du 18 Jahre alt?

Nordbrand Nordhausen Pfefferminzlikör setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir dich zunächst, deine Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.