24.09.2018

Kon(pfef)fitüre

Pfeffi in der Frühstückspause – das fehlt uns noch. Wirklich! Einfach auf die Stulle schmieren und keiner schmiert’s dem Chef auf’s Brot. Die fruchtige Pfeffi Marmelade mit Wassermelone macht es möglich. Schnell gemacht und super lecker – auch zum Kaffeeklatsch mit der Oma.

Zutaten

12 clPfeffi
700 gWassermelone
3 ELZitronensaft
1 Pck.Zitronensäure
500 gGelierzucker (2:1)
 frische Minze

Zubereitung

Marmelade kochen ist wirklich kein Hexenwerk, beeindruckt aber bestimmt deine Familie und Freunde. Vor allem, wenn so eine leckere Pfeffi Marmelade dabei herauskommt.

Und so geht’s:
Die Wassermelone fein würfeln (natürlich ohne Schale) und mit dem Zitronensaft, der Zitronensäure und dem Gelierzucker in einem Topf aufkochen. Größere Stückchen Melone heraussuchen und pürieren – kleine Stückchen dürfen ruhig drin bleiben. Danach alles wieder in den Topf geben und fünf Minuten kochen lassen. Die Minze klein schneiden und gemeinsam mit dem Pfeffi in die Melonenmasse geben. Einmal umrühren und in Marmeladengläser abfüllen. Geschlossene Gläser 10 Minuten auf den Kopf stellen und fertig!

Bist du 18 Jahre alt?

Nordbrand Nordhausen Pfefferminzlikör setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir dich zunächst, deine Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.