Es war einmal …

1952

Die Fußballnationalmannschaft der DDR spielt ihr erstes Länderspiel und verliert 0 : 3 gegen Polen. Ebenfalls in dem Jahr: Der erste Pfeffi wird getrunken und gewinnt schnell viele Fans.

1959

Das Sandmännchen hat seinen ersten Auftritt im Deutschen Fernsehfunk und mit 35.000 produzierten Litern werden die DDR-Bürger nicht müde Pfeffi zu trinken.

1964

Der erste Trabant 601 läuft vom Band und wir produzieren im 12. Jahr bereits 181.000 Liter Pfeffi.

1967

Der Ministerrat beschließt die 5-Tage-Arbeitswoche und Pfeffi sorgt mit einem damaligen Alkoholgehalt von 35 Vol.-% für feuchtfröhliche Wochenenden.

1970

Peter Maffay ist vor den Beatles auf Platz 7 der Charts und Nordbrand muss die Produktion von Pfeffi einstellen, um sich auf die Nordhäuser Kornbrenntradition zu konzentrieren.

1978

Marius Müller Westernhagen veröffentlicht das Album „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ in Westdeutschland, während die Pfeffi Fans im Osten ihren Pfefferminzlikör vermissen.

1991

„Hot Shots! Die Mutter aller Filme“ kommt in die Kinos, aber noch viel wichtiger: Pfeffi wird wieder eingeführt und gehört schnell zu den beliebtesten Shots.

1998

Der 1. FC Kaiserslautern ist deutscher Meister und der Alkoholgehalt von Pfeffi wird nach Geschmack der Verbraucher auf 20 Vol.-% herabgesetzt.

2001

Michael Schumacher wird zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister und unser Pfeffi geht mit einem schicken neuen Etikett ins Rennen.

2013

Papst Benedikt XVI. tritt als erster Papst zurück, dafür tritt erstmals der „Pfeffi Song“ von Fans in Erscheinung.

2017

Das Wochenende ist offiziell die schönste Zeit und bei Pfeffi heißt es jetzt offiziell: Grüner wird’s nicht.

Bist du 18 Jahre alt?

Nordbrand Nordhausen Pfefferminzlikör setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir dich zunächst, deine Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenschutzrechtlichen Grundsätze akzeptiert.